Herzlich willkommen

auf der Internetseite der Kirchenmusik Eisenberg. Hier finden Sie aktualisierte Konzertinformationen, Porträts der musikalischen Gruppen und Details zu den besonderen Orgeln der Stadt.

Informationen zum Gemeindeleben in Eisenberg und der Region finden Sie hier im Gemeindeblättchen.


Aktuell

Die Stadtkirche ist seit Ostern wieder täglich zum Gebet geöffnet.
Gottesdienst immer sonntags um 10.00 (Mundschutz für den Eingangsbereich mitbringen).
Herzlich willkommen!

Alle Chorgruppen starten nun nach der Sommerpause wieder. Die Bläser und Jungbläser (fast) wie immer, die Chöre in der Kirche.

Den Teufel wollt‘ er fangen
Jesus als Geheimagent! Das war zu den Kindersinge-Tagen 2016 eine der spannenden Entdeckungen bei Luthers altem Reformations-Lied „Nun freut euch lieben Christen g’mein“. Das Lied (Nr. 341) erzählt schön anschaulich die Heilsgeschichte Gottes mit uns Menschen. In der sechsten Strophe führt Jesus dann den raffinierten Plan Gottes aus, sich als Mensch zu „verkleiden“ und für unsere Schuld ans Kreuz zu gehen: „Gar heimlich führt er sein Gewalt, er ging in meiner armen G’stalt, den Teufel wollt er fangen.“ Der Plan ist ja auch gelungen, wie wir wissen. Dieses Jahr (Achtung: ausnahmsweise um 18.00 Uhr!) führen uns Ulrike Magirius-Kuchenbuch und die Posaunenchöre entlang des Liedes durch die geistliche Abendmusik zum Reformationstag.

Turmblasen
Das monatliche Turmblasen vom Stadtkirchen-Turm gibt es noch im September und wird danach in Posaunenchormusik überführt: Im Oktober ist die Aktion „Deutschland singt“ auf dem Marktplatz. Im November sind die Bläser zum Martinstag und Ewigkeitssonntag zu hören und im Dezember gab es ja schon lange vor Corona ein halbstündiges Turmblasen: An Heiligabend vom Rathausturm Eisenberg und Kirchturm Hartmannsdorf und an Silvester vom Bushalteturm Thiemendorf.

Orgel, wie noch nie gehört
Im Herbst liegt der regionale Schwerpunkt auf Orgelmusik. Das mag zunächst langweilig klingen, aber der geneigte Leser darf in diesem Herbst wahrhaft „unerhörtes“ erwarten. Den Auftakt zum bundesweiten Tag der Orgel macht unser Propsteikantor aus Weida, der die berühmte Barockorgel der Schlosskirche in festlichem Glanz erklingen lässt. Zu Erntedank gibt es unter dem launigen Titel „Der will nur spielen“ Musik für Orgel, Posaune und Trompete. Da fangen die Pfeifen jazzig an zu swingen, Ohrwürmer werden erstaunlich uminterpretiert, ein Pommer (vielleicht ein seltenes Tier?) ist zu erleben und das Ganze wird live vom Spieltisch auf Leinwand übertragen. Im November wird die neue Orgel in Petersberg eingeweiht. Dank einer Spende aus Caaschwitz können dort Schüler und Lehrer unserer Region die Früchte ihrer Mühen zum Besten geben. Das elektrische „Allround-Instrument“ bietet Möglichkeiten für Orgelklänge fast aller Stilrichtungen. Ebenfalls im November bietet Nico Wieditz statt des großen Starlights-Programms, was im April ausfallen musste, ein VIP-Konzert mit Filmmelodien, Popklassikern und rockigen Klängen auf der Orgelempore der Stadtkirche an. Nähere Informationen und Tickets unter www.starlights.live

Singen
ist ja eigentlich gesund und stärkt das Immunsystem. Umso ärgerlicher, dass es seit Monaten so besonders gefährlich zu sein scheint. Trotzdem ist unsre Hoffnung, dass wir bald wieder gemeinsam singen können: In der ersten Herbstferienwoche sind Kindersinge-Tage in Königshofen geplant. Näheres hier auf dem Flyer und bei Kantor Popp zu erfragen. Auch die Chöre sollen wieder starten dürfen, voraussichtlich in der Kirche. All das aber unter dem Vorbehalt staatlicher Einschränkungen und der tatsächlichen Gefährdungslage.
Zumindest am 3. Oktober können wir uns auf dem Eisenberger Marktplatz singend versammeln und mit hunderten von Orten in der ganzen Republik 30 Jahre deutsche Einheit feiern. Näheres dazu unter www.3-oktober-deutschland-singt.de

Konzertverschiebungen
Wegen dem nervigen Coronavirus mussten leider viele Konzerte in diesem Jahr ausfallen. Einige sind zum gleichen Termin mit anderer Musik ersetzt worden, einige werden auf nächsten Jahr verschoben. Die Übersicht gibt es hier bei KONZERTE