Herzlich willkommen

auf der Internetseite der Kirchenmusik Eisenberg. Hier finden Sie aktualisierte Konzertinformationen, Porträts der musikalischen Gruppen und Details zu den besonderen Orgeln der Stadt.

Informationen zum Gemeindeleben in Eisenberg und der Region finden Sie hier im Gemeindeblättchen.


Aktuell


Der neue Jahresplan 2023 ist erschienen! Hier lesen Sie die aktualisierten Konzerttermine für Advent/Weihnachten 2022 und die Konzerte, die 2023 auf uns warten. Vorfreude ist die schönste Freude!

Umringt von Fall und Wandel leben wir

Unwandelbar bist du, Herr bleib bei mir!So übersetzt Th. Werner die zweite Strophe des englisch-stämmigen Abendliedes „Bleib bei mir Herr“ (EG 488). Dass Gesellschaft und Welt fast nur noch im Krisen-Modus (re-)agieren, daran haben wir uns leider gewöhnen müssen. Die Advents- und Weihnachtszeit sind davon nicht ausgenommen, wie wir leicht gefrustet, aber schulterzuckend zur Kenntnis nehmen. Aber nicht nur Krisen sind uns ständiger Begleiter, sondern Gott selbst. Und auch traditionelle liebgewordene Melodien, die uns genau daran erinnern. Gottes Treue und sein Weihnachts-Geschenk an uns ändern sich nicht, wandeln sich nicht. Das Weihnachtslied „Vom Himmel hoch“ zeigt das ähnlich eindrucksvoll. Es begegnet uns seit einem halben Jahrtausend unverändert. Es wurde zu Kriegs-, Pest- und Inflationszeiten gesungen und hat seine schlichte Strahlkraft mit Luthers prägnanter Poesie bewahrt. Im chorsinfonischen Weihnachtskonzert können Sie in einer kleinen Choralkantate alle 15 Strophen erleben.

Jubiläumsjahr Eisenberg …

Das große musikalische Jubiläumsjahr in Eisenberg ist nun verklungen. Nach den drei Geburtstagen zu Jahresbeginn, einem Corona-geprägten Frühling mit zwei trotzdem schönen Probenwochenenden, fulminanten Sommerkonzerten und den beiden Oktoberfesttagen (3. und 31.) in gemeinsam-großer Runde steht ein großer Dank für so viel schöne Musik, engagiertes Dranbleiben und Bewahrung in turbulenten Zeiten. Die Besucherzahlen und Probenfrequenz lag nach zermürbenden Pandemiejahren sogar höher als vor Corona! Advents- und Weihnachtszeit, sowie die nächsten Monate 2023 sollen daher etwas ruhiger werden.

… und Thiemendorf

Der Thiemendorfer Posaunenchor ist bereits in die Planungen eingestiegen, denn 2023 feiert er 60. Geburtstag. Ein Festgottesdienst im März, Jubiläumskonzert im Mai und der Besuch des Partnerchores aus Attenweiler in Württemberg ist schon anvisiert und wird nach Weihnachten dann alsbald musikalisch in Angriff genommen. Näheres erfahren Sie im Frühlings-GemeindeLeben.

Vorschau Juni 2023:Klang-Karussell in der Region

Nach dem opulenten Jubiläumsjahr in der Stadtkirche gibt es (abgesehen von der Karfreitags-Musik) von Weihnachten bis Pfingsten eine Konzertpause in Eisenberg. Dafür ist bereits seit Monaten ein großes regionales Konzertprojekt in Planung: Vom 1. bis zum 24. Juni wird es jeden Abend ein sommerliches Kurzkonzert geben und zwar in jeder (!) Dorfkirche unsrer Region. Der Zeitraum und die Anzahl der Konzerte ist natürlich nicht zufällig. Die genaue Zuordnung von Terminen, Orten und Musik ist allerdings noch nicht abschließend sortiert, denn es gilt ähnlich wie beim Sudoku eine große Zahl von Bedingungen, Notwendigkeiten und Wünschen zu berücksichtigen. Es wird aber eine schöne Möglichkeit sein, sich gegenseitig zu besuchen und andere Dorfkirchen klanglich kennen zu lernen. Mit dabei sind alle Chöre und Posaunenchöre unsrer Region, aber auch die Musikschulen aus Buchheim und Eisenberg, die Chöre aus Königshofen und Hainspitz und – als traditioneller überregionaler Höhepunkt – der PfarrGASSENHauer mit hochkarätigen Gästen um Jakob Kuchenbuch.

150 Jahre Kantorei Eisenberg – Kurzchronik erschienen
Am 30. März 1872 begann die Eisenberger Kantorei als »Stadtkirchenchor« mit Kantor Viktor Hanitsch zu proben. Zum Festakt beglückwünschten uns Superintendent Arnd Kuschmierz, Bürgermeister Michael Kieslich und Gymnasialdirektor Steffen Riebel. Zudem wurde eine kurze Chronik vorgestellt. Sie kann hier gelesen werden, ist aber auch als kleine Broschüre für 3€ beim Kantor, Chor oder Kirchenbüro erhältlich. Dazu gibt es auch eine umfangreiche Dokumentenzusammenstellung, für tiefergehend Interessierte.
Nebenstehendes Foto entstand am 15. Oktober 2022, als der Kantorei in der Landesmusikakademie Sondershausen die Zelterplakette verliehen wurde. Unterschrieben und verliehen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, hier überreicht durch Ministerin Heike Taubert vom Freistaat Thüringen.

150 Jahre Kantorei Eisenberg – Kurzchronik erschienen
Am 30. März 1872 begann die Eisenberger Kantorei als »Stadtkirchenchor« mit Kantor Viktor Hanitsch zu proben. Zum Festakt beglückwünschten uns Superintendent Arnd Kuschmierz, Bürgermeister Michael Kieslich und Gymnasialdirektor Steffen Riebel. Zudem wurde eine kurze Chronik vorgestellt.
Sie kann hier gelesen werden, ist aber auch als kleine Broschüre für 3€ beim Kantor, Chor oder Kirchenbüro erhältlich. Dazu gibt es auch eine umfangreiche Dokumentenzusammenstellung, für tiefergehend Interessierte.