Konzerte

Übersicht Konzerte 2019 in Eisenberg

Details zu den Konzerten, so wie sie mit dem aktuellen Jahresplan 2019 vorliegen finden Sie hier.
Die vergangenen Konzerte finden Sie hier im Archiv


Kammermusikabend3. Februar | 17.00 Uhr | Luthersaal
Passionskonzert19. April | 15.00 Uhr | Schlosskirche
Orgelkonzert5. Mai | 17.00 Uhr | Schlosskirche
Chorsinfonisches
Sommerkonzert
19. Mai | 17.00 Uhr | Stadtkirche
Eintritt 15€/12€ (VVK 11€)
Orgelkonzert1. Juni | 14.00+15.00 Uhr
Schlosskirche und Stadtkirche
Musical29. Juni | 17.00 Uhr | Stadtkirche
Orgelkonzert14. Juli | 17.00 Uhr | Schlosskirche
Konzert zum Tag des
offenen Denkmals
7. September | 19.00 Uhr | Schlosskirche
(Vorabend! – 2019 leider keine Orgelführungen)
Konzert zu Ernte-
dank/Landmarkt
5. Oktorber | 17.00 Uhr | Stadtkirche
(Vorabend!)
Reformationstag31. Oktober | 17.00 Uhr | Stadtkirche
Adventskonzert
aller Chöre der Region
22. Dezember | 17.00 Uhr | Stadtkirche
Chorsinfonisches
Weihnachtskonzert
27. Dezember | 19.00 Uhr (?) | Stadtkirche
Eintritt 15€/12€ (VVK 11€)

Aktuell

CHRISTOPH SCHENKER´S CELLOSOPHY – Ein Soloabend für Cello und Liveelektronik.
Zum Kammermusikabend am Sonntag 3. Februar um 17.00 Uhr im Luthersaal der evang. Kirchgemeinde (Markt 11) ist in diesem Jahr der Cellist Christoph Schenker zu Gast. Dabei entlockt er seinem Instrument nicht nur klassische Klänge. Seine Performance besteht aus Stücken seines Soloalbums „Cellosophy“ (Timezone Records), aus Improvisation und spontanem Groove. Hier kann Schenker seine musikalischen Ideen ausleben, „frei von allen banddemokratischen Hemmnissen“, wie er selbst sagt. Klangflächen entstehen, Songstrukturen bauen sich auf, verschachtelte Rhythmen berauschen den Zuhörer – dazu braucht er sein Cello, ein paar Effekte und eine Loopstation. Ein Konzertabend, in dem Christoph Schenker das klassische Instrument Cello in seinem Sinne modern definiert: kein Verharren in klischeehaften klassischen, jazzigen, rockigen Spieltechniken, aber doch die zügellose Verwendung sämtlicher Klischees als Baukasten für frische Cellomusik im 21. Jahrhundert, ein Abend voller einzigartiger Song- und Klangerlebnisse – ausschließlich auf einem Cello gespielt und doch wie eine ganze Band klingend. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird herzlich gebeten.